UNICA logo


Wir freuen uns auf St. Petersburg


Februar 2015

Portrait of Georges Fondeur.

Liebe Freunde,

 Es wird von OK Präsidentin Nina Zaytseva bestätigt dass die UNICA 2015 wie vorgesehen in St. Petersburg vom 5. bis 12. September 2015 im Kino Rodina stattfinden wird. Dies unabhängig von der Zahl der Teilnehmer.

Portrait of Nina Zaitseva.  Nina sagt uns auch dass alle Filme, welcher Kategorie auch immer, frei zugelassen sind. Im Gespräch mit einigen Komiteefreunden anlässlich des Grand Off Festivals in Warschau vom vergangenen Wochenende, unter Mithilfe der Übersetzung durch Zuzana Skoludova, hat sie jedoch betont dass:
alle Filme auf dem Meldebogen mit der Anmerkung versehen werden müssen “frei ab 12 Jahre” oder “frei ab 18 Jahre”. Somit ist der russischen Gesetzgebung über Jugendschutz gegenüber Erotik und Gewalt im Film Genüge geleistet.

Aus Kostengründen, bedingt durch mangelnde Unterstützung der Stadtverwaltung, wird  es kein Jugendprogramm geben, was wir sehr bedauern.

Jury und Übersetzerteam werden in nahegelegene Hotels untergebracht auf Kosten des Ausrichters. Das Komitee wie auch die anderen Teilnehmer sind frei sich ein Hotel ihrer Wahl auszusuchen. Die Liste der Hotels ist auf der offiziellen Webseite ersichtlich. Diese Hotels wurden bereits alle vom Ausrichter reserviert und können ab jetzt gebucht werden.

Hierbei soll bemerkt werden dass die großen Hotels Kreditkarten als Zahlmittel annehmen.

Die Kongresskarte in Höhe von 250€ ist vor Ort zu zahlen.

Ein jeder muss sich um die Ausstellung eines Einreisevisums selbst bemühen, entweder bei den Konsulaten oder den Reisebüros. Bei größeren Gruppen kann das Visum im Rahmen eines Kulturaustausches ausgestellt werden.? (was dies bedeutet kann ich nicht sagen; vielleicht weiß jemand besser Bescheid). Ist vielleicht billiger!

Das OK wird jedem Teilnehmer an der UNICA 2014 eine persönliche Einladung verschicken in der die Formalitäten zwecks Erlangen eines Visums in Erinnerung gerufen werden.

The committee at the Rodina Kino.


Auf andere Fragen wie etwaige Beschränkungen für Teilnehmer aus einzelnen Länder kann Nina natürlich keine Aussagen machen.

Die internationale Lage sowie die Kosten für Flüge, Visum und Kongresskarten werden mit Sicherheit einige, wenn nicht sogar viele, von einer Teilnahme abhalten. Jedoch bin ich der Meinung dass unsere russischen Freunde alles unternehmen werden uns  keine abgespeckte UNICA anzubieten und im Gegenteil  mit einem passenden Rahmenprogramm aufwarten werden, abgesehen davon dass die Stadt St. Petersburg mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten alleine schon die Reise wert ist.

Weitere Angaben zu dem genauen Programm werden in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben. 

Mit allerbesten Grüßen,
Georges Fondeur, Präsident


UNICA 2015 website: