UNICA logo


GENERALVERSAMMLUNG 2015


2014-2015 Bericht des Komitees durch den Generalsekretär

Portrait of Jan Essing

Secrétaire-Général
Jan Essing
Lente 33
NLD-8251 NT  DRONTEN
+31 321 319529
essing.jan at hetnet.nl (at=@)

Einführung

Dieser Bericht umfasst die Periode vom UNICA Kongress 2014 bis zum UNICA-Kongress 2015 Er wurde ungefähr einen Monat vor dem UNICA Kongress 2015 geschrieben und wird allen Mitgliedern  der UNICA zugesandt. Über eventuelle Entwicklungen in der Zeit zwischendem Schreiben des Berichts und der Generalversammlung 2015 wird im Komitee-Bericht des nächsten Jahres berichtet.

Generalversammlung 2014

Die Themen und Beschlüsse der Generalversammlung 2014 in Piešťany (SVK) sind schriftlich niedergelegt im Protokoll dieser Generalversammlung.

UNICA Kongress 2014

Der UNICA-Kongress 2014 wurde vom 23. bis 30. August in Piešťany(SVK) abgehalten.
Etwas Statistik:
228 Besucher
Anzahl der Filmanmeldungen: 132 aus 28 Ländern, wovon 23 UNICA Jeunesse 15 junge Berufstätige und 14 Filmhochschulfilme waren. Anzahl der Filmanmeldungen für den Minuten-Movie-Cup: 25
2 (1) Goldmedaillen, 9 (4) Silbermedaillen, 15 (9)Bronze Medaillen und 27 (5) Ehrendiplome. Zahlen zwischen Klammern für Rubrik Schulfilme/ junge Berufstätige.

Teilnehmende Länder:
ARG (out of competition), AUT, BEL, BGR, CHE, CZE,DEU, ESP, EST, FIN, FRA, GBR, HUN, HRV, IRN, ITA,KOR, LIE, LUX, MKD, NLD, NOR, POL, ROU, RUS, SVK, SWE, TUN, UKR.

Jury: pres. Dave Watterson (GBR),members: Guido Haesen (LUX), Tomàs Hucko (SVK), Romy van Krieken (NLD), Josep Rota (ESP),Anton Szomolànyi (SVK), & Vjekoslav Zivkovic (HRV).

UNICA Kongresse in den folgenden Jahren

2015: Russland
2016: Rumänien

Sitzungen des UNICA-Komitees

Das Komitee hat sich in dieser Periode dreimal getroffen:

23. bis 30. August 2014 in Piešťany(SVK)
Anwesend: Auda, Balog, Essing, Fondeur, Freier, Glass, Graber, Kräuchi, Leuenberger, Mandolesi, Michel, Skoludova (OC UNICA 2014), Tervoort, Urbanek und Watterson. Entschuldigt absent: keiner.

6. bis 9. November 2014 Esslingen (DEU)
Anwesend: Balog, Essing, Fondeur, Freier, Glass, Graber, Kräuchi, Lindner, Urbanek. Entschuldigt absent: Auda, Leuenberger, Mandolesi, Michel, Watterson, Zaytseva (OK UNICA 2015).

28. bis 31. Mai 2015 Suceava (ROU)
Anwesend:, Essing, Fondeur, Freier, Glass, Graber, Kräuchi, Mandolesi, Urbanek, Watterson und Mitglieder des Organisationskomitee UNICA 2016; Entschuldigt absent: Auda, Balog, Leuenberger, Lindner, Michel, Zaytseva (OK UNICA 2015).

Auszug aus den Gesprächsthemen und Beschlüssen

(Weil einige Themen auf mehreren Sitzungen besprochen wurden, wurden sie in diesem Bericht zusammengefasst.)


Das Komitee

Kees Tervoort (NLD) wurde durch die Generalversammlung beauftragt das Komitee zu helfen Pläne für die Erneuerung der UNICA auf zu stellen. Kees hat sein Mandat als Berater zurück gegeben. Die Kommentare auf den verteilten Fragebogen gaben ihm nicht das Vertrauen, dass er seine Mission zu einem erfolgreichen Abschluss bringen würde. Zudem sind seine beruflichen Beschäftigungen intensiviert und die erfordern alle Aufmerksamkeit.

Bernhard Lindner (DEU) wurde an der leere Stelle als Beisitzender angenommen.

Am 8. Mai 2014 verstarb Hans Schober (Ehrenarchivar) im Alter von 84 Jahren. Hans hat als Filmothekar von 1994 bis 2012 die UNICA gedient und bekam dann ehrenamtlicher Filmothekar auf Lebensdauer. Wir werden immer seine Fröhlichkeit und aufgeräumtes Charakter erinnern.

2014 Piešťany (SVK)

Das 76. UNICA Weltfestival in Piešťany (Slowakei) kannte einen schönen Erfolg. 120 Filme sorgten für Spannung, und 230 Teilnehmer für eine kollegiale und freundschaftliche Atmosphäre. Piešťany war in der Tat eine Entdeckung, mit seinen Kur- und Parkanlagen, seinem Fluss, seiner gemütlichen Fußgängerzone mit einladenden Terrassen, sowie großzügige Hotelbetriebe.

Das ganze Programm verlief nach Plan, einzig und alleine gestört durch das Ausbleiben einiger Länder ohne Vorankündigung. Abgesehen von kleinen organisatorischen Pannen verlief der Kongress in Piešťany zu allgemeiner Zufriedenheit. Zuzana Skoludova und ihr kleines Team vor Ort, mit der tatkräftigen Unterstützung von Wolfgang Freier, hatte schon alle Hände voll zu tun um den hohen Erwartungen, die nach der Jubiläumsausgabe in Fieberbrunn entstanden waren, in etwa gerecht zu werden. Das Rahmenprogramm mit den Ausflügen nach Bratislava, in  und um Piešťany, sowie das Kulturprogramm zum Schluss der Preisverleihung waren vom Feinsten. Vielen herzlichen Dank an das OK

2015 Sankt Petersburg

Eine längere Diskussion entstand wegen der Unannehmlichkeiten, die mit den Einreisebestimmungen nach Russland einhergehen. Der extreme Formalismus wird wahrscheinlich einer der Hauptgründe sein wenn in St. Petersburg im September weniger Teilnehmer als sonst üblich gezählt werden können. Andere Ursachen daran dürften u.a. finanzieller Natur sein, was Reisepass, Visum, Flug- und Hotelkosten, sowie Kongresskarten betrifft.

Wie dem auch sei, das Team um Kongresspräsidentin Nina Zaitseva wird alles dransetzen um die UNICA 2015 für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Details über die Programmplanung kann jeder auf der offiziellen Webseite entnehmen. Jedenfalls der Tagesausflug zum Schloss Peterhof sowie die halbtägige Schifffahrt auf der Newa werden mit Sicherheit zu den absoluten Höhepunkten zählen.

Es wird auch beschlossen das Anmeldeformular dahingehend zu ergänzen dass die Autoren der Filme, die im offiziellen Länderprogramm gemeldet wurden, sich mit Namen, Adresse, E.mail Adresse sowie mit ihrer Unterschrift einschreiben müssen. Dadurch bekunden sie dass sie alle Rechte für die jeweilige Filme besitzen. Jeunesse Film Teilnehmer, Filmhochschulabsolventen, sowie Young Professionals müssen desweiteren ihr Alter auf dem Anmeldeformular angeben Der Verbandspräsident bestätigt mit seiner Unterschrift die Richtigkeit der personellen Angaben betreffend die Autoren.

2016 Suceava (ROU)

Seit langem war gewusst dass Suceava in Rumänien Kandidat war und in 2016 gab es auch für die dortigen Ausrichter ein Versprechen auf Zusage. Dann kam doch überraschend einige Wochen zuvor die Bewerbung der Stadt Blansko aus der Tschechischen Republik, die mit Nachdruck die Ausrichtung des Kongresses des Jahres 2016 für sich in Anspruch nahm. Nach einer längeren Unterbrechung in der z.T. heftige Diskussionen zwischen den Bewerbern geführt wurden , wobei Ehrenpräsident Max Hänsli, leider umsonst, zu schlichten versuchte, musste schlussendlich und unseren Regularien entsprechend, der Zuschlag an Rumänien gehen.

Die Erwartungen der 9 Komiteemitglieder die sich auf den « noch » beschwerlichen Weg nach Suceava am Donnerstag den 28. Mai 2015 begeben haben, um die Kompetenzen und Möglichkeiten der dortigen Ausrichter des UNICA-Kongresses für 2016 zu überprüfen, waren sehr hoch angesiedelt. Es scheint sich zu bewahrheiten dass der Flughafenvon Suceava ab kommenden Herbst für internationale Flüge betriebsbereit sein wird. Somit wird der Umweg über den
Flughafen Iaşi und eine dreistündige Busfahrt nach Suceava überflüssig werden.

Der Empfang durch die dortigen Verantwortlichen war außerordentlich herzlich und das Team, das unter dem Impuls von Dr Ing. Emil Mateias zusammengeschweißt wurde, scheint allen Anforderungen gewachsen. Die örtliche Ausrichtung liegt in den Händen von Prof.Viorel Ieremie. Die Stadtverwaltung unter Bürgermeister Ion Lungu, sowie die Universität mit dem Vize-Rektorenan der Spitze, stehen mit allen verfügbaren Kräften hinter diesem Projekt.

Für die Austragung stehen bereits Plan A , einem neuen, fast fertigem Kongresszentrum, ein Plan B mit einem Auditorium der Universität, sowie gegebenenfalls ein Plan C zur Verfügung. Das Hotelwesen, mit sehr günstigen Zimmerpreisen, entspricht den üblichen Standards.

Bereits am ersten Abend kamen wir mit dem Bürgermeister und dem ganzen Team zu einer ersten Aussprache bei einem gemeinsamen Abendessen zusammen. Wir verspürten einen starken Teamgeist und eine große Motivation bei allen Akteuren. Die UNICA 2016 wird bereits heiß erwartet und wird mit offenen Armen empfangen.

Am Freitag dem 29. Mai morgens fand dann im Rathaus ein ausgiebiger Meinungsaustausch mit den Ausrichtern statt, wo neben den vorerwähnten Personen auch andere Mitglieder des Stadtmagistrats, sowie auch ein Mitglied des rumänischen Senats, teilnahmen. Anschliessend fand eine Pressekonferenz statt, wo die rumänischen Vertreter ihre Pläne vorstellten, während vom UNICA Präsidenten auf die Entstehung, Sinn und Zweck der UNICA, sowie ihre Stellung im Internationalen nicht professionellen Film hingewiesen wurde.

Übrigens wird der UNICA Kongress 2016 vom Freitag dem 19.bis zum Freitag dem 26. August stattfinden.


Neues Wettbewerbsreglement

Schlussendlich beschließt das Komitee verschiedene Änderungen im Wettbewerbsreglement und seinem Anhang vorzunehmen, dies vornehmlich um :

1.Die Altersgrenzen für Autoren von Jeunesse Filme, Hochschulfilmen und der Young Professionals neu zu fixieren. Diese Änderungen treten ab 1.Januar 2016 in Kraft.

2.Betrug durch Kopieren und Plagiat bestehender Produktionen abzuwenden indem die Autoren wie auch ihre Verbände in die Pflicht genommen werden und gegebenenfalls mit Sanktionen rechnen müssen. Diese Bestimmungen werden ab sofort in Kraft treten.

Die Abänderungen sowie die Neuverfassung der einschlägigen Textpassagen treten mit sofortiger Wirkung in Kraft und werden den Verbänden auf dem üblichen Weg mitgeteilt Die modernen Medien und Techniken erlauben schon einigen skrupellosen Menschen bei der Filmgestaltung Tricks und Täuschungen aller Arten anzuwenden, die selbst dem erfahrensten und aufmerksamsten Auge entgehen. Dies bewirkt dass das Komitee in allernächster Zeit zu entscheiden haben wird inwiefern der Meldebogen für Filme abzuändern ist um zusätzlich zu der Unterschrift des Verbandspräsidenten auch diejenige des einzelnen Autoren beinhalten muss durch die er auf Ehre und Gewissen erklärt dass er über sämtliche Rechte für seinen Film verfügt. Des weiteren müssten wir überlegen ob es in schwerwiegenden Fällen nicht sogar notwendig wäre Sanktionen einzuführen, wie das Verhängen von zeitlichen Sperren gegen Autoren oder/und ihre Verbände soweit diese der Mitschuld überführt werden könnten.

UNICA Erneuerung

Was nun das berühmte Reformpapier anbelangt das aus der Feder von Art Hovanessian stammt und in dem sowohl strukturelle wie auch organisationstechnische Neuerungen gefordert werden, erging lediglich an das Komitee der Auftrag sich selbst mit den zu ergreifenden Massnahmen zu befassen. So soll ein Synthesepapier, auf Konsens getrimmt, erstellt werden dass darauf hinzielt, die UNICA für die Zukunft bestens aufzustellen.

Leider kannte der Versuch, eine grössere Meinungsbildung hierzu durch Befragen der einzelnen Verbände zu erzielen, nicht das erhoffte Resultat. Dies bewegte dann auch den Sonderbeauftragten Kees Tervoort sein Amt niederzulegen. In der Tat, einzig und alleine Frankreich und, in geringerem Masse Italien, vertraten die Meinung dass die UNICA von Grund auf neu aufgestellt werden sollte, während eine Mehrheit der anderen Länder z.T. diametral anderer Meinung war.

In seinem letzten Jahr im Amt hat das Komitee beschlossen, dass diese Arbeit vom neu gewählten Team weitergeführt werden soll.

Filmarchiv - Siehe separaten Bericht des Filmarchivs
Katalog - Siehe separaten Bericht des Webmeisters
Patronate - Siehe den separaten Bericht über Patronate.
Freunde der UNICA - Siehe den separaten Bericht der Freunde der UNICA
CICT - Siehe separaten Bericht der CICT

Mitgliedschaft

Mit Freude wurde letztes Jahr die Nachricht von der Rückkehr des Iranian Young Cinema Society (IYCS) in Teheran, Iran, aufgenommen, aber vor einem Monat machten neue Direktoren in Iran deutlich, dass die Mitgliedschaft der UNICA keine Priorität ist. Andere Organisationen in Iran sind möglicherweise interessiert die Mitgliedschaft von UNICA zu übernehmen. Des weiteren wurde die Mitgliedschaft von Argentinien und Usbekistan automatisch erlischt laut UNICA Statuten Absatz 3.6.3

UNICA Website - Siehe separaten Bericht des Webmeisters.

Mitglieder der UNICA

Im August 2015 waren folgenden 31 Länder (Kandidat) Mitglied der UNICA:
AND ARM AUT BEL BGR CHE MKD CZE DEU ESP EST FIN FRA GEO HUN NLD NOR POL ROU RUS SVK SVN GBR HRV ITA KOR LIE LUX SWE TUN UKR
Korrespondierende Mitglieder - keine

Komitee

Die Namen und Funktionen der gegenwärtigen Mitglieder und Berater des Komitees :
Président Georges Fondeur
Vice-Présidente Jeanne Glass
Secrétaire-Général Jan Essing
Trésorier Thomas Kräuchi
Conseiller Zeljko Balog
Conseiller Wolfgang Freier
Conseiller Art Hovanessian
Conseiller Rolf Leuenberger
Conseiller Bernhard Lindner
Conseiller Rolf Mandolesi
Conseiller Alois Urbanek
Amis de l’UNICA Fred Graber
Filmothèque Thomas Kräuchi
Liaison auprès CICT Serge Michel
Technique Alois Urbanek
Traduction Claire Auda
UNICA Patronages Wolfgang Freier
UNICA Web & News Dave Watterson

Kommunikation

Das UNICA-Komitee hält die Kommunikation mit den Mitglieds-Föderationen für sehr wichtig. Neue und dringende Entwicklungen werden den Mitglieds-Föderationen sofort mitgeteilt. Der Präsident hat einige Briefe über aktuelle Entwicklungen und Beschlüsse an die Mitglieds Föderationen gesandt.

Dronten (NLD), VIII 2015
Jan Essing/Georges Fondeur
Trad. Claire Auda